de
Jobs

Unsere spezialisierten Experten hören Ihnen zu und teilen Ihre Geschichte mit den renommiertesten Unternehmen in Deutschland. Lassen Sie uns gemeinsam das nächste Kapitel Ihrer Karriere aufschlagen.

Aktuelle Jobs
Leistungen

Deutschlands führende Arbeitgeber vertrauen uns, wenn es darum geht, schnelle und effiziente Personallösungen zu finden, die genau auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Entdecken Sie unser breites Angebot an maßgeschneiderten Dienstleistungen und Informationsmaterialien.

Weiterlesen
Insights

Ganz gleich, ob Sie Talente suchen oder sich beruflich neu orientieren wollen, wir haben die aktuellsten Trends, Daten und Informationen, die Sie dafür benötigen.

Jetzt entdecken
Über Robert Walters Germany

Für uns ist die Personalberatung mehr als nur ein Job. Wir wissen, dass hinter jeder Karrierechance die Möglichkeit steht, das Leben von Menschen zu verändern.

Mehr erfahren

Starte deine Karriere bei uns

Werde Teil unseres globalen Teams aus kreativen Köpfen, Problemlösern und Vordenkern. Wir bieten flexible Aufstiegschancen, eine dynamische Unternehmenskultur und nationale, wie auch internationale Trainings & Schulungen.

Mehr erfahren

Sind Sie ein Hunter oder Farmer?

Zu einer erfolgreichen Vertriebsorganisation gehören in der Regel zwei unterschiedliche Vertriebspersönlichkeiten: die Hunter, die Vertriebsprofis, die Neukunden akquirieren, gezielt neue Produkte platzieren und auch auf die Suche nach neuen Märkten oder Vertriebskanälen gehen – und die Farmer (meist Key Account und Sales Manager), deren Stärke vor allem darin liegt, die Beziehung zu den Bestandskunden und deren Bindung an das Unternehmen zu pflegen. Beide Vertriebstypen sind für den Erfolg eines Unternehmens gleichermaßen wichtig und sind der Schlüssel zu einem erfolgreichen Sales-Team. 

Der Hunter braucht Abwechslung – der Farmer sucht Beständigkeit

Hunter-Kompetenzen sind durchaus auch für technisch erklärungsbedürftige Produkte gefragt.

 

Gehen Sie gern auf fremde Menschen zu? Sind Sie kommunikationsstark, offen und neugierig? Können Sie andere von sich überzeugen? Haben Sie gewisse »Jagdinstinkte«, benötigen Sie einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag? Kaltakquise per Telefon ist kein Fremdwort für Sie? Rückschläge schrecken Sie nicht ab? Zurückweisungen nehmen Sie nicht persönlich? Haben Sie alle Fragen mit Ja beantwortet, sind Sie der geborene Hunter.

Ein klassischer Farmer ist zwar ebenso wie ein Hunter kontaktfreudig, offen und kommuniziert viel. Aber im Gegensatz zum Hunter legt er Wert auf den Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen, auf Kontinuität und eine gewisse Routine. Ein Farmer behält die Kontrolle und fühlt sich für den Erfolg seines Kunden mitverantwortlich. Seine Stärke besteht darin, sich sehr gut in den Kunden hineinzuversetzen und diesen sehr eingehend und umfassend beraten zu können. Farmer verfügen über vertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die sie für ihre komplexen Verhandlungen und Kalkulationen benötigen.

Sowohl Hunter als auch Farmer sind branchenübergreifend begehrt

Grob vereinfacht lässt sich sagen, dass Farmer mehr im technisch ausgelegten Produktvertrieb (z. B. im Anlagen- und Maschinenbau, Automotive-Bereich) und Hunter mehr in einem Dienstleistungsvertrieb (in Marketing- und Werbeagenturen, im Banken- und Versicherungssektor) eingesetzt werden, doch in der Regel werden beide Profile branchenübergreifend in allen Sparten gesucht.

Beispielsweise sind Hunter-Kompetenzen durchaus auch für technisch erklärungsbedürftige Produkte gefragt. Umgekehrt werden im Dienstleistungsbereich auf der Führungsebene von jedem Key Account Manager die oben genannten Farmer-Qualitäten erwartet. Vertrieb –  ob Produkt- oder Dienstleistungsvertrieb – bedeutet heutzutage längst nicht mehr nur Verkaufen. Es müssen Strategien, Vertriebsziele und zielgruppenorientierte Konzepte erarbeitet werden, der Markt muss ständig beobachtet, die vertriebliche Organisation immer wieder überprüft werden.

Vertrieb gilt als Karrieresprungbrett

Als Erstbewerber bringen Sie idealerweise nach einer kaufmännischen Ausbildung und/oder einem klassischen Studium (wie z. B. Wirtschaftswissenschaften oder einem Wirtschaftsingenieursstudium) bereits Praktikumserfahrung im Sales-Bereich oder zusätzliche branchenrelevante Kenntnisse und Know-how mit. Trainee- und Entwicklungsprogramme erleichtern oft nicht nur den Ein-, sondern auch den Aufstieg. In den meisten Unternehmen gilt der Vertrieb übrigens als Karrieresprungbrett, da man hier mit einer guten Umsatzentwicklung schnell die Aufmerksamkeit auf sich richten kann. Ein Kandidat, der eine Führungsposition in einem Unternehmen anstrebt, sollte diesen Kernbereich gut kennen.

Sind Sie auf der Suche nach einer Position im Vertrieb, dann sehen Sie sich gerne unsere aktuell vakanten Vertriebsstellen an oder kontaktieren Sie unsere Berater für eine maßgeschneiderte Beratung.

Wenn Sie sich über die Gehälter in Ihrer Branche und Position informieren möchten, gelangen Sie hier zu unserer Gehaltsstudie.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Stellenangebote per E-Mail erhalten
Gehaltsstudie
Karriere-Tipps
Kontakt aufnehmen

Sie wünschen mehr Informationen?

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Vertrieb?

Weitere Artikel

Alle anzeigen

Zielführende KPIs im Vertrieb

Als Key Performance Indicators (KPIs) werden Leistungskennziffern bezeichnet, die die unternehmerische Leistung bzw. deren Fortschritt widerspiegeln. Anhand von solchen Schlüsselkennzahlen, die Erfolge oder Misserfolge abbilden, können Management und Controlling Unternehmensprozesse sowie einzelne P

Weiterlesen

Mitarbeiterführung von Außendienstlern

Ob als Key Account Manager, Gebiets- oder Regionalleiter oder als Sales Manager – wer als Führungskraft für eine Anzahl von Außendienstmitarbeitern verantwortlich ist, steht in jeder Branche vor der gleichen Frage: Wie kann ich meine Mitarbeiter auch auf lange Sicht motivieren, neue Kunden zu gewinn

Weiterlesen

Das Profil des Sales Director

Als Sales Director sind Sie für alle Vertriebsthemen verantwortlich. Das beinhaltet nicht nur das Management des Vertriebsteams in Bezug auf vereinbarte KPIs, sondern auch die Umsatzgenerierung entsprechend bestimmter Prognosen und Wachstumspläne. Ein Sales Director ist verantwortlich für die Vertri

Weiterlesen

I'm Robert Walters, Du auch?

Werde Teil unseres globalen Teams aus kreativen Köpfen, Problemlösern und Vordenkern. Wir bieten flexible Aufstiegschancen, eine dynamische Unternehmenskultur und nationale, wie auch internationale Trainings & Schulungen.