Ist Ihr Unternehmen auf „smartes“ Arbeiten eingestellt?

Moderne Arbeitswelten: von Haustieren am Arbeitsplatz und der Urangst vor Technologie

Die moderne Arbeitsweise von heute ist lockerer und zwangloser, achtet auf die Work-Life-Balance und ersetzt mehr und mehr die altmodische starre Arbeitskultur der Zeit vor 1990. Auch der Arbeitsplatz hat sich weiterentwickelt, um die Effizienz und die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern zu verbessern.

Robert Walters kennt die wichtigsten Trends dieser sich schnell verändernden Arbeitswelt – nicht zuletzt auch dank seines breit gefächerten Kundennetzwerks, das von Konzernen bis hin zu Start-ups reicht.

Während sich die Arbeitskultur weiterentwickelt, sind es vor allem drei Schlüsselfaktoren, die ein gutes Arbeitsumfeld ausmachen: digitale Infrastruktur, flexible Arbeitsweise und Gestaltung des Arbeitsplatzes.

Digitale Infrastruktur

In der Wirtschaft werden über 80 % der beruflichen Aufgaben digital erledigt – sei es per E-Mail, Telefon oder online. 

Thomas Hoffmann, Director Robert Walters Hamburg & Frankfurt, kommentiert: „Die digitale Infrastruktur umfasst alle Technologien – Plattformen, Systeme und Software –, die Menschen nutzen, um am Arbeitsplatz produktiv zu sein. Sie gibt den Mitarbeitern die nötigen Werkzeuge an die Hand, um die Kommunikation, Zusammenarbeit und Verbindungen untereinander zu verbessern und zu erleichtern. Sie ist die Grundlage für intelligentes Arbeiten.“

Wenn ein Unternehmen nicht die richtigen digitalen Werkzeuge und Prozesse einsetzt, wird intelligentes Arbeiten und Homeoffice nicht nur eingeschränkt, sondern ist in manchen Fällen gar nicht erst möglich.

Die 4 wichtigsten Technologien für mobiles Arbeiten:

  1. Mobile Geräte (Laptops, Tablets, Smartphones usw.) –77 %
  2. Unternehmensweite Messengersysteme –21  %
  3. Zugang zu einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN) –39 %
  4. Programme für virtuelle Meetings –47 %

Selbst im digitalen Zeitalter kann sich die Zusammenarbeit schwierig gestalten. Mit der zunehmenden Konnektivität nehmen auch Plattformen und die Software zu, die Arbeitgebern und Arbeitnehmern zur Verfügung stehen. Wir bei Robert Walters verfügen über jahrelange Erfahrung mit digitalen End-to-End-Solutions, um den Einstellungsprozess teilweise oder völlig zu digitalisieren.

  • Elektronische Auswahlliste
    Mithilfe unseres branchenweit ersten Datenanalyseteams werden jene Kandidaten in die engere Wahl genommen, die innerhalb von 24 Stunden (Interim) bzw. 48 Stunden (Festanstellung) vorgeschlagen werden.
  • Video-Lebenslauf
    Eine einzigartige Plattform ermöglicht es Robert Walters, den Lebenslauf zu digitalisieren, indem Videos von Kandidaten, die ihre Erfahrungen und Fähigkeiten beschreiben, in den Lebenslauf einbaut werden.
  • Assessment-Plattform
    Entwicklung einer maßgeschneiderten Assessment-Plattform, mit der Robert Walters die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kandidaten im Auftrag des Kunden testen kann.
  • Live-Meeting-Räume
    Diese ermöglichen ein Live-Interview zwischen Kunden und Kandidat, wobei das vollständige Protokoll anschließend zur Verfügung gestellt wird.
  • Digitale Registrierung
    Ein digitalisierter Registrierungsprozess, der sich auf bewährte Verfahren stützt und sicherstellt, dass es keine Lücken im Lebenslauf oder der Arbeitserlaubnis der Bewerber gibt.
     

Flexibles Arbeiten

Flexible Zeiteinteilung ist das höchstbewertete Privileg für Arbeitnehmer. Der Hauptgrund, warum auch Arbeitgeber die Flexibilisierung der Arbeit so hoch einschätzen, ist, dass sie die Produktivität und Effizienz fördert. 

Effektive Flexibilität am Arbeitsplatz legt Freiheit, Autonomie und Verantwortungsbewusstsein in die Hände der Arbeitnehmer, die somit unter anderem ihre Arbeit selbst einteilen können. Untersuchungen zeigten, dass flexible Arbeitszeiten eine hohe Zufriedenheit erzeugen und Mitarbeitern ermöglichen, konzentrierter, engagierter und produktiver zu sein.

Wie sich eine flexible Arbeitspolitik auf Fachkräfte auswirkt:

  • 83 % höhere Motivation
  • 80 % bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • 70 % mehr Konzentration und Produktivität
     

Gestaltung des Arbeitsplatzes

Laut einer Umfrage von Robert Walters sind die Mitarbeiter der Meinung, dass ein optimaler Arbeitsplatz folgende Eigenschaften haben sollte:

  • 80 %: das Arbeitsplatzdesign erleichtert die Interaktion mit den Kollegen.
  • 71 %: direkte Kommunikation und einfache Kontaktaufnahme zu Kollegen
  • 66 %: genügend Sitzgelegenheiten und Platz zum Arbeiten

Thomas Hoffmann kommentiert: „In einigen Unternehmen werden allmählich ,Hot Desks‘ und offene Büros eingeführt, um eine Atmosphäre der besseren Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern auf allen Ebenen zu fördern. Einer der Vorteile ist, dass dadurch gleichzeitig Barrieren abgebaut und ein vielfältigeres Denken gefördert wird. Die Kehrseite ist, dass der Lärmpegel für den Einzelnen, der sich auf seine Arbeit konzentrieren will, ein Problem darstellen kann. Es ist wichtig zu erkennen, dass jeder Mensch einen anderen Arbeitsstil hat.

Eine ,halboffene‘ Struktur hingegen bietet einen offenen Raum, in dem Mitarbeiter problemlos zusammenarbeiten können, sowie gleichzeitig Rückzugsorte wie die sog. ,Telefonzellen‘ oder ruhigen Zentren haben.“

Je nach Art des Unternehmens und der spezifischen Teams können einige Umgebungen besser geeignet sein als andere. Unsere Umfrage zeigt zum Beispiel, dass IT- und Bankingfachkräfte ein offenes Umfeld bevorzugen, während diejenigen aus den Bereichen Rechtswesen/Compliance sowie HR eine geschlossene Struktur vorziehen.

Dieser Trend gehört aktuell zu den prominentesten, wobei wir eine kontinuierliche Entwicklung erwarten, da sich die Anforderungen der Mitarbeiter ständig ändern. Dazu gehört auch die Zunahme der Bumerang-Mitarbeiter und Wellbeing-Programme zum Wohlergehen der Mitarbeiter.

Robert Walters bietet Personalberatung für Unternehmen, die Fach- und Führungskräfte gewinnen und halten und dabei gleichzeitig den Bedürfnissen und Anforderungen der modernen Arbeitswelt gerecht werden wollen. Kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Informationen.

karriere-tipps

Kontakt 

»

Aktuelle Stellenangebote