de
Jobs

Unsere spezialisierten Experten hören Ihnen zu und teilen Ihre Geschichte mit den renommiertesten Unternehmen in Deutschland. Lassen Sie uns gemeinsam das nächste Kapitel Ihrer Karriere aufschlagen.

Aktuelle Jobs
Leistungen

Deutschlands führende Arbeitgeber vertrauen uns, wenn es darum geht, schnelle und effiziente Personallösungen zu finden, die genau auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Entdecken Sie unser breites Angebot an maßgeschneiderten Dienstleistungen und Informationsmaterialien.

Weiterlesen
Insights

Ganz gleich, ob Sie Talente suchen oder sich beruflich neu orientieren wollen, wir haben die aktuellsten Trends, Daten und Informationen, die Sie dafür benötigen.

Jetzt entdecken
Über Robert Walters Germany

Für uns ist die Personalberatung mehr als nur ein Job. Wir wissen, dass hinter jeder Karrierechance die Möglichkeit steht, das Leben von Menschen zu verändern.

Mehr erfahren

Starte deine Karriere bei uns

Werde Teil unseres globalen Teams aus kreativen Köpfen, Problemlösern und Vordenkern. Wir bieten flexible Aufstiegschancen, eine dynamische Unternehmenskultur und nationale, wie auch internationale Trainings & Schulungen.

Mehr erfahren

Die ersten 90 Tage in Ihrer neuen Führungsposition

Der Weg zur ersten Führungsrolle ist oft steinig, geprägt von Bedenken und zahlreichen Hürden. Im Rahmen eines Interviews teilt Thomas Hoffmann, Senior Director North bei Robert Walters, wertvolle Einblicke aus seiner langjährigen Tätigkeit in der Personalberatungsbranche und aus seiner eigenen Führungstätigkeit. Mit seinen Empfehlungen möchte er angehenden Führungskräften den Wechsel erleichtern und sie auf mögliche Stolpersteine vorbereiten.

Welche Sorgen beschäftigen frisch ernannte Führungskräfte in den ersten 90 Tagen am meisten?

„Die Übernahme einer Führungsposition bringt immer viel zusätzliche Verantwortung mit sich. Häufig treten Versagensängste auf, bedingt durch den Druck, den eigenen und fremden Erwartungen gerecht zu werden. Besonders herausfordernd ist, dass sich die Anzahl der Stakeholder erhöht, deren Anforderungen man erfüllen möchte und muss. Selbstzweifel bis hin zu Existenzängsten sind keine Seltenheit, vor allem wenn ein Zurück in die vorherige Position kaum möglich erscheint. Mit dem Positionswechsel sind schließlich oft auch Veränderungen der Lebensumstände verbunden, bis hin zu dem bedeutenden Schritt eines Wohnortwechsels.“

Um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen, haben wir einen exklusiven E-Guide „Die ersten 90 Tage in neuer Führungsrolle erfolgreich meistern entwickelt. Sichern Sie sich jetzt Ihren Zugang.

Erwartung vs. Realität

„Viele arbeiten lange auf diese Position hin und setzen daher die Erwartungen sehr hoch, die allerdings von der Realität abweichen können. Die Erfahrung, seinem Vorgesetzten über die Schulter zu schauen, unterscheidet sich stark davon, sich tatsächlich um die Sorgen und das Privatleben der eigenen Mitarbeiter zu kümmern. Dazu kommt der Druck, vorgegebene KPIs oder Umsatzziele federführend erreichen zu müssen. Zunächst ist natürlich jeder über eine Beförderung erfreut. Doch die Realität der neuen Rolle kann deutlich von den vorherigen Vorstellungen abweichen und zu ernsthaften Problemen oder sogar zum Burnout führen.“

Wie verändert sich die Beziehung zu Kollegen und Gleichgestellten?

„Auch die Gruppe von Kollegen und Gleichgestellten, mit denen Sie sich bisher auf einer Ebene befunden haben – Ihre Peer-Group – wandelt sich mit der Übernahme einer Führungsrolle. Die Veränderung in diesem Kreis kann zu einem Gefühl der Isolation führen, da sich die Beziehungen zu ehemaligen Gleichgestellten ändern. In diesem Kontext macht eine solche Führungsrolle oft einsam, da die Distanz zur alten Peer-Group wächst und Sie nun vor Herausforderungen und Entscheidungen stehen, die Sie allein zu bewältigen haben. Zusätzlich steht die Aufgabe bevor, sich in einer neuen Peer-Group zu etablieren und dort Anerkennung zu finden.“

Welche Fragen sollten vor der Übernahme einer Führungsposition beantwortet werden?

Thomas Hoffmann legt nahe, sich folgende Fragen vor der Bewerbung als Führungskraft zu beantworten:

  1. Was treibt mich wirklich an, Führungsverantwortung übernehmen zu wollen?
  2. Wie verändert sich meine Arbeit und mein Tagesgeschäft?
  3. Wie schätzt mein Umfeld / meine aktuelle Führungskraft meine Eignung für die angestrebte Rolle ein?
  4. Auf welche Unterstützungsangebote kann ich zurückgreifen?
  5. Wo könnten Schwierigkeiten auftreten?
  6. Welche Voraussetzungen sind für eine Beförderung erforderlich?
  7. Wie sieht das Verhältnis von operativen zu strategischen Aufgaben in der neuen Rolle aus?

Welche Ratschläge würden Sie angehenden Führungskräften geben?

„Sprechen Sie mit Personen, die bereits ähnliche Positionen innehaben, um die positiven sowie negativen Aspekte abzuwägen. Überlegen Sie, ob Ihnen die mögliche Mehrarbeit die finanziellen oder statusbezogenen Vorteile wert ist. Sind Sie resilient genug, um neben dem Tagesgeschäft auch den Anliegen Ihrer Mitarbeiter die nötige Aufmerksamkeit zu widmen und mit dem erhöhten Druck umzugehen? Beachten Sie, dass sich die gesamte Kommunikationskette verändert: Informationen erreichen Sie nur noch gefiltert und umgekehrt müssen Sie sensibel mit der Weitergabe von Informationen umgehen.“

Welche Eigenschaften sind für Führungskräfte unerlässlich?

„Besonders wichtig ist es, eine hohe Stressresilienz mitzubringen, gut mit Druck umgehen zu können und ein starker Kommunikator zu sein. Zudem wird Empathie zunehmend zum entscheidenden Faktor, gerade hinsichtlich des aktuell vorliegenden Fachkräftemangels und der veränderten Ansprüche jüngerer Generationen. Außerdem sollten Sie damit zurechtkommen, dass zahlreiche zusätzliche Verpflichtungen Ihren Alltag prägen und Sie oft erst außerhalb der regulären Arbeitszeiten zu den Kernaufgaben Ihres Bereichs kommen.“

Welche Strategien gibt es zur Bewältigung der neuen Herausforderungen?

1.      Finden Sie einen Mentor

„Finden Sie einen passenden Mentor, der Ihnen wertvolle Unterstützung und Ratschläge bietet. Bauen Sie sich eine neue Peer-Group, ein Netzwerk aus hilfreichen Kontakten auf.“

2.      Setzen Sie sich eine eigene Probezeit

„Bewahren Sie zudem Ruhe in der ersten Zeit als Führungskraft. Niemand erwartet von Ihnen, dass Sie jede Ihrer neuen Aufgaben von Anfang an perfekt beherrschen. Geben Sie sich idealerweise selbst eine Art Probezeit. Legen Sie von Anfang an einen Zeitraum fest, in dem Sie sich aktiv in Ihre neuen Aufgaben einarbeiten und in dem Sie Ihren Fokus nicht aus den Augen verlieren. Bilanzieren Sie nach diesem Zeitraum selbst: Wie ist es Ihnen in dieser Zeit ergangen? Woran müssen Sie noch arbeiten und welche konkreten Ziele können Sie sich setzen, um Ihre aufgedeckten Schwachstellen zu überwinden?“

3.      Achten Sie auf Ihre Gesundheit

„Vernachlässigen Sie sich selbst auf Ihrem Weg nicht. Achten Sie weiterhin auf Ihre körperliche und seelische Gesundheit. Bleiben Sie sportlich aktiv und bewahren Sie einen gesunden Lebensstil. Denn ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Privatleben und Karriere ist der Schlüssel zu dauerhafter Zufriedenheit und Erfolg.“

Was sollte die Motivation dahinter sein, eine Führungsposition anzutreten?

„Der Antrieb, eine Führungsrolle zu übernehmen, sollte vor allem aus der Freude am Umgang mit Menschen und dem Wunsch, sie zu fördern, resultieren. Wenig ist so erfüllend wie zu erleben, wie eine Person, die anfangs unsicher und mit Herausforderungen konfrontiert war, durch die eigene Unterstützung Selbstvertrauen und Erfolg erlangt. Der Stolz, den Sie dann erfahren, das ist der wahre Lohn. Dafür weiß man, dass es sich gelohnt hat, all den Aufwand auf sich zu nehmen. Wenn Ihre Motivation allerdings darin liegt, mehr Geld zu verdienen oder einen bestimmten Status zu erlangen, dann gibt es effektivere Methoden, diese Ziele zu erreichen. In solchen Fällen wäre eine Spezialistenlaufbahn oder die Rolle als anerkannter Experte in einem Fachbereich vermutlich passender für Sie, da diese Wege direkter auf die Vertiefung und Anwendung spezifischen Fachwissens abzielen, ohne die breiten Führungsverantwortlichkeiten, die eine Leitungsposition mit sich bringt.“

Wünschen Sie sich Unterstützung bei der Entwicklung in eine Führungsposition?

Unsere Berater sind spezialisiert darauf, Personen mit den richtigen Unternehmen zu verknüpfen, die ihnen dabei helfen, ihre Karriere aktiv voranzutreiben. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu Ihnen auf oder werfen Sie einen Blick in unsere aktuellen Stellenangebote.

Ihr exklusiver Zugang zu unserem E-Guide

Um sich auf Ihren Start als Führungskraft vorzubereiten und sicherzustellen, dass Sie die essenziellen Schritte für einen erfolgreichen Beginn in Ihrer neuen Rolle kennen, füllen Sie hier das Formular zu unserem E-Guide „Die ersten 90 Tage in neuer Führungsrolle erfolgreich meistern“ aus und erhalten Sie sofortigen Zugriff darauf.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Stellenangebote per E-Mail erhalten
Gehaltsstudie
Karriere-Tipps
Kontakt aufnehmen

Sie wünschen mehr Informationen?

Thomas Hoffmann

Senior Director North

Tel.:  +49 40 377 07 3970

Weitere Artikel

Alle anzeigen

So werden Sie CFO vor Ihrem 30. Geburtstag

Die Tätigkeit als CFO ist der Traum vieler junger Finanzexperten – und dann am besten so früh wie möglich. In Deutschland sind knapp 9 % aller CFOs unter dreißig Jahren – davon 75 % männlich und 25 % weiblich. Hande Bostan-Caruso, Senior Recruitment Managerin bei Robert Walters, hat für Sie fünf wic

Weiterlesen

Gefragte Kompetenzen im Krisenmanagement

Die Bedeutung des Liquiditätsmanagements in unsicheren Zeiten 18.04.24 – In Anbetracht der aktuellen Krisenlage, geprägt durch geopolitische Spannungen, Energiekrisen, Fachkräftemangel und wirtschaftliche Unsicherheiten, rückt das Liquiditätsmanagement in den Fokus von Unternehmen und Arbeitnehmern

Weiterlesen

Personalabbau als Chance für Arbeitnehmer

30.05.2023 – Zahlreiche Standortschließungen und Personalentlassungen wurden in der Automobil-, Stahl- und Chemieindustrie in jüngster Zeit bekannt gegeben – darunter Industrieriesen wie Ford, Thyssen Krupp, BASF oder Bayer. Warum greifen Unternehmen zu diesen Maßnahmen und welche Chancen ergeben si

Weiterlesen

I'm Robert Walters, Du auch?

Werde Teil unseres globalen Teams aus kreativen Köpfen, Problemlösern und Vordenkern. Wir bieten flexible Aufstiegschancen, eine dynamische Unternehmenskultur und nationale, wie auch internationale Trainings & Schulungen.