Bringen Sie Schwung in Ihre Karriere: 4 Fragen zur beruflichen Neuorientierung

4 Fragen zur beruflichen Neuorientierung

Viele Berufstätige sehen ihre Karriere durch die Corona-Krise gefährdet, manche stellen gar ihr eigenes berufliches Profil infrage. Sich selbst ganz klar zu definieren mag eine existenzielle Frage anmuten, doch die Selbstdefinition ist unverzichtbar, um sich persönlich wie beruflich optimal für die Zukunft aufzustellen.

Wenn Sie bereits seit einiger Zeit im Berufsleben stehen, können Ihnen eine neue Betrachtung Ihrer Person sowie eine Aktualisierung Ihres Karriereplans dabei helfen zu erkennen, ob Sie Ihre berufliche Richtung beibehalten oder aber über mögliche Anpassungen nachdenken sollten, je nachdem, in welcher Veränderungsphase sich Ihr Leben und Ihre Karriere gerade befinden.

Schnappen Sie sich Ihren Laptop oder Stift und Papier, suchen Sie sich eine ruhige Ecke und nehmen Sie sich etwas Zeit zum Nachdenken. Stellen Sie sich die folgenden vier Fragen.

1. Wer möchte ich sein und warum?

Herauszufinden, was Sie mit Ihrer beruflichen Laufbahn bezwecken und wie Ihr Ziel aussieht ist der erste und zugleich vielleicht auch der schwierigste Schritt. Wenn Sie an Ihre Karriere oder auch allgemein an Ihr Leben denken, welche Bilder tauchen dann in Ihrem Kopf auf? Warum tun Sie, was Sie tun? Was hat Sie dazu bewogen, Ihre bisherigen Karriereschritte und Ihre täglichen Aktivitäten so und so zu gestalten? Denken Sie zurück: Was hat Sie damals dazu veranlasst, Ihren jetzigen Karriereweg zu wählen? Und ist alles so gekommen, wie Sie es sich vorgestellt hatten? Was war der prägendste Moment in Ihrer bisherigen Laufbahn? Haben sich Ihre Perspektive und Ihre Motivation verändert? Sind Sie immer noch mit Ihrer Position, Ihrem Unternehmen und Ihrer Branche zufrieden?

Bei der Beantwortung dieser Fragen sollten Sie sich nicht auf den beruflichen Aspekt beschränken – denken Sie auch an Ihre privaten Interessen, Aktivitäten und Pläne. Oft lässt sich die Bedeutung unserer Hobbys nach der Arbeit auch auf unseren Job und Arbeitsplatz übertragen. Wenn Sie zum Beispiel gerne backen oder Feste und Partys für Familie und Freunde veranstalten, warum werden Sie dann nicht Teil eines internen Ausschusses für Mitarbeiterengagement oder gründen einen solchen, um Ihre Kollegen besser zu vernetzen und eine freundliche Unternehmenskultur zu fördern?

2. Wo stehe ich im Moment?

Eine Bestandsaufnahme Ihrer gegenwärtigen Situation schafft die Grundlage, von der aus Sie arbeiten können. Blicken Sie auf Ihre bisherige Karriere zurück und aktualisieren Sie Ihren Lebenslauf. Tun Sie dasselbe mit Ihren Social-Media-Profilen und ergänzen Sie sie hinsichtlich Ihrer Stärken, Schwächen, Fähigkeiten, Zertifizierungen, Werte, Vorlieben und Abneigungen. Auch sollte Ihnen bewusst sein, dass sich Ihre eigene Wahrnehmung von der anderer Menschen unterscheiden kann. Prüfen Sie das, indem Sie auflisten, welche Ihrer Meinung nach Ihre ganz natürlichen und mühelosen Fähigkeiten sind, und holen Sie die ehrliche Meinung vertrauenswürdiger Familienangehöriger, Freunde, Kollegen oder Ihres professionellen Personalberaters ein. Die eigene Einschätzung mit der anderer abzugleichen kann hilfreich sein. Beschränken Sie sich auch hier nicht auf arbeitsrelevante Beurteilungen, sondern beziehen Sie Ihre persönlichen Eigenschaften und privaten Engagements ein. Dies kann wertvolle Erkenntnisse über Fähigkeiten zutage bringen, die Sie möglicherweise sinnvoll in Ihrem Beruf einbringen können.

3. Wo will ich wann sein?

Sobald Sie eine klarere Vorstellung von Ihren Karrierezielen und Ihrem aktuellen Status quo haben, erarbeiten Sie das gewünschte berufliche Ziel und den Zeitplan, um es zu erreichen. Überlegen Sie, wie lange Sie realistischerweise noch arbeiten müssten, um Ihr Ziel zu erreichen, und kalkulieren Sie, wie viel Zeit Ihnen noch bleibt. Seien Sie offen für neue Optionen, die Sie möglicherweise nicht direkt zu Ihrem Karriereziel führen, etwa einen horizontalen Karriereschritt oder auch einen Ortswechsel. Die so gewonnene Erfahrung könnte Sie sogar in eine bessere Position für künftige Karriereschritte versetzen.

Was, wenn Sie sich bezüglich Ihres Ziels nicht sicher sind? Machen Sie sich keine Sorgen. Es kann mitunter auch kontraproduktiv sein, den Karriereweg zu detailliert vorauszuplanen – es schränkt vielleicht Ihre Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an neue Situationen ein. Planen Sie stattdessen kontinuierlich und strategisch Ihren Karriereweg Schritt für Schritt.

4. Wie komme ich ans Ziel?

Der letzte Schritt besteht darin, den eigenen Karriereplan zu definieren, der Sie zu Ihrem gewünschten beruflichen Ziel bringt. Mit welchen ganz praktischen Maßnahmen können Sie auf Ihre imaginäre Ziellinie zusteuern? Unser Vorschlag ist, dass Sie zunächst die Bereiche ermitteln, in denen Sie sich weiterentwickeln und -bilden müssen, und die zur Verfügung stehenden Ressourcen aufzulisten und zu beurteilen, ob sie für Ihre Pläne auch geeignet sind. In Krisenzeiten wie der Corona-Pandemie hat die Regierung möglicherweise besondere Qualifizierungs- und Karrieremöglichkeiten geschaffen, um die schwächelnde Volkswirtschaft zu stärken. Informieren Sie sich über solche Sonderprogramme und nutzen Sie die für Sie relevanten Angebote.

Unser Tipp: Bleiben Sie am Ball

Diese vier Fragen sollen Ihnen helfen, sich selbst und Ihren Karriereweg neu zu überdenken. Nehmen Sie sich auch nach dieser Übung regelmäßig immer wieder die Zeit, über Ihre Fortschritte und Ihre Karriere nachzudenken, um Ihre Pläne kontinuierlich anzupassen bzw. zu optimieren. Vergessen Sie nicht, dass es unmöglich ist, immer nur zielgerichtete Arbeit zu leisten, die dem Karriereziel direkt dient. Studien haben gezeigt, dass wir einen Mehrwert in unserer Arbeit oftmals in Form kurzer, schneller Momente erfahren. Seien Sie also nicht zu streng mit sich selbst, wenn Sie mal für eine gewisse Zeit das Gefühl haben, nicht weiterzukommen. Gönnen Sie sich zwischendurch eine Verschnaufpause und vergessen Sie auch nicht den Spaß auf Ihrem Weg.

Weitere Informationen zum Thema Karrieregestaltung finden Sie hier oder werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Jobangebote.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote

»
brauner Pfeil

Arbeiten bei Robert Walters

»
Blauer Pfeil

Kostenlose Job-Alerts erhalten

»
Lila und pinke Punkte

Verdienen Sie genug?

»
Straße mit Auto und Bäumen

Weiterempfehlen und Prämie verdienen

»

Aktuelle Stellenangebote