71 Alles

Start-up als Karrieresprungbrett – 49 % mehr Fachkräfte entscheiden sich für die moderne Unternehmenskultur

05-25-2022
Die Personalberatung Robert Walters hat in ihrer Studie festgestellt, dass der Anteil deutscher Fachkräfte in Start-ups in nur einem Jahr um 49 % angestiegen ist. Thomas Hartenfels sieht diesen Trend in den flachen Hierarchien und der Unternehmenskultur der Start-up-Szene begründet.

Dr. Jorie Schultz ist neue HR-Direktorin bei Robert Walters Deutschland

01-04-2022
Seit Januar 2022 ist Dr. Jorie Schultz die neue HR-Direktorin bei Robert Walters Deutschland. Sie ist bereits seit 2017 für Robert Walters tätig und derzeit HR-Direktorin für die Beneluxstaaten. Nun wird sie ihre neue Rolle in Deutschland mit ihren bisherigen Aufgaben aus den Niederlanden kombinieren.

„War for Talents” treibt die Gehälter bei Banken in Frankfurt in die Höhe

04-28-2021
Bei den führenden Investmentbanken* in Frankfurt gab es im ersten Quartal 2021 ca. 70 % mehr offene Stellen als im Vorjahr. Besonders stark ist die Nachfrage nach Tax, Regulatory Reporting, Risk & Compliance Fachkräften.

Robert Walters: Repräsentative Räumlichkeiten zur Entfaltung von New Work & Networking bezogen

07-21-2020
Die Personalberatung Robert Walters hat ihren neuen Standort in Düsseldorf bezogen. Im spektakulären Neubauprojekt Fürst & Friedrich am Fürstenwall verbinden sich historische Bausubstanz und moderne Architektur zu innovativen Arbeitswelten. Besonderen Wert hat die Personalberatung für Führungskräfte auf die Verbindung von Nachhaltigkeit und Ergometrie mit Flexibilität und Effizienz gelegt.

Mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer sind im Homeoffice produktiver als im Büro

05-12-2020
Robert Walters hat in seiner Kandidaten-Umfrage* ermittelt, dass die Produktivität der Mitarbeiter durch die höhere Flexibilität (76 %) und weniger Ablenkungen (64 %) im Homeoffice sowie die Zeitersparnis aufgrund des wegfallenden Pendelns (64 %) gestiegen ist. 52 % geben an, dass sie im Homeoffice produktiver arbeiten als im Büro.

46 % wollen nach der Corona-Krisen weiterhin 1 Tag pro Woche im Homeoffice arbeiten

05-08-2020
Laut einer aktuellen Umfrage von Robert Walters, möchten nur 24 % der Interviewten ausschließlich im Homeoffice arbeiten, 23 % könnten sich vorstellen, mehrmals die Woche im Homeoffice zu arbeiten und 46% würden nach der Corona-Krise 1 Tag pro Woche im Homeoffice arbeiten wollen. 8 % der Befragten wollen nach der Corona-Krise wieder ganz ins Büro zurück.

Frankfurt am Main: 66 % der Unternehmen stellen in Corona-Zeiten weiterhin ein

04-02-2020
Trotz der aktuell prekären Lage zeigen sich viele Unternehmen in Frankfurt und der Rhein-Main-Region zuversichtlich, was die Einstellung neuer Mitarbeiter betrifft.

Nordrhein-Westfalen: 74% der Unternehmen rekrutieren in Corona-Zeiten

03-30-2020
Neben Fachkräften, die krisenbedingte Herausforderungen managen können, werden vor allem Interim-Spezialisten gesucht. Erfahren Sie mehr..

4 Tipps zum erfolgreichen Managen von Mitarbeitern im Homeoffice

03-22-2020
Deutschland befindet sich im Homeoffice. Wo immer es möglich ist, schaffen Unternehmen jetzt die Voraussetzungen für Remote Work und schicken ihre Mitarbeiter ins Homeoffice. So tragen sie dazu bei, die Ausbreitung des Covid-19 Virus in Deutschland zu verlangsamen und gleichzeitig ihre Mitarbeiter vor den Gefahren einer Ansteckung zu schützen. Erfahren Sie mehr.