Langfristige Mitarbeiterbindung durch Employer Branding

employer-branding

Eine wichtige Rolle in einem modernen Unternehmen spielt eine durchdachte und am Individuum orientierte Mitarbeiterbindung.

Geeignete Maßnahmen dazu lassen sich in drei Phasen unterteilen:

 

 

Phase 1 – Einarbeitung

  • Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich in funktionsspezifischen Trainings kennenzulernen und sich in kleinen Teams sowie in größeren Netzwerken austauschen zu können
  • Einen festen Ansprechpartner im Unternehmen installieren

Das Employer Branding wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen und im Personalmarketing und -recruiting zu Wettbewerbsvorteilen führen.

Phase 2 – Konsolidierung

  • Mitarbeitern für ein umfassendes Feedback in Form von persönlichen Mitarbeitergesprächen zur Verfügung stehen
  • Gezielte Weiterbildungsmaßnahmen anbieten
  • Regelmäßig Einzelgespräche zur individuellen Karriereplanung mit einem festen Ansprechpartner im Unternehmen führen

Phase 3 – Identifikation

  • Flexibel reagieren, wenn langjährige Mitarbeiter Veränderungswünsche äußern
  • Fach- und Führungskräften bspw. befristete Auslandseinsätze anbieten
  • Einsätze in einem anderen Fachbereich des Unternehmens ermöglichen
  • Work-Life-Balance verbessern, Incentives anbieten

Je konstruktiver sich Arbeitgeber bei all diesen Themen zeigen, umso intensiver können sich engagierte und qualifizierte Mitarbeiter mit dem Unternehmen identifizieren, umso mehr fühlen sie sich auch emotional gebunden. Das Employer Branding wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen und im Personalmarketing und -recruiting zu Wettbewerbsvorteilen führen.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Recruiting-Strategien. Spechen Sie unsere Experten in Düsseldorf oder Frankfurt am Main an.

Benchmarken Sie Ihr Team mit Hilfe unserer globalen Gehaltsstudie

recruiting-tipps

Recruiting-Tipps

Read more »