Robert Walters PLC - 1. Quartalsbericht, endend am 31. März 2017

Finanzielle und operative Ergebnisse

  • Rekordquartal der Gruppe mit einem Anstieg des Net-Fee-Incomes um 20 % (33 % Istwert) im Jahresvergleich.
  • Das Net-Fee-Income der Asia-Pazifik Region stieg um 10 % (29 % Istwert) an.
    • In Asien lieferte Japan eine kontinuierlich gute Performance ab und die wachsenden Märkte wie Vietnam und Indonesien erwirtschafteten die stärkste Wachstumsrate des Net-Fee-Incomes. Der chinesische Markt blieb herausfordernd, jedoch konnte Hong Kong erneut Wachstum verzeichnen.
    • Das Wachstum des Net-Fee-Income Australiens liegt im zweistelligen Bereich und Neuseeland erzielte weiterhin eine starke Performance.  
    • Resource Solutions konnte das Kundenportfolio erfolgreich erweitern und investiert weiter in das Wachstum der Serviceleistung in der Region.
  • UK Net-Fee-Income stieg um 27 %.
    • Bemerkenswerter Aufschwung der Recruiting-Aktivitäten im Financial Services-Bereich in London sowie eine gute Performance im Legal Recruiting und allen Regionen der UK.
    • Starkes Wachstum des Net-Fee-Incomes von Resource Solutions sowie ein anhaltendes Mitarbeiterwachstum, um den Gewinn neuer Geschäftstätigkeiten zu unterstützen.
  • Europäisches Net-Fee-Income ist um 25 % (40 % Istwert) gestiegen.
    • Herausragende Performance aller Regionen und Märkte mit einem Wachstum des Net-Fee-Incomes.
    • Spanien, Deutschland und die Niederlande erwirtschafteten die stärksten Wachstumsraten; alle konnten das Net-Fee-Income um mehr als 25 % steigern.  
    • Frankreich, das größte regionale Business, hatte eine gute Performance und konnte das Net-Fee-Income um 20 % steigern.
  • Weitere internationale Standorte (Nordamerika, Brasilien, der mittlere Osten und Südafrika) erwirtschafteten einen Anstieg des Net-Fee-Incomes um 47 % (Istwert 74 %), wobei Nordamerika das stärkste Wachstum verzeichnen konnte.
  • Mitarbeiterzahl beträgt 3.369 (31. Dezember 2016: 3.229).
  • Starke Bilanz mit einem Netto-Cashflow von GBP 13,3 Mio. am 31. März 2017 (31. März 2016: GBP 19,2 Mio.). 

Robert Walters, Chief Executive, kommentiert:

“Es war ein positiver Start in das Jahr mit einem Wachstum des Net Fee Income der Gruppe um 20 %. Wir sind weiterhin von den Chancen der Gruppe für das vollständige Jahr überzeugt.”

Die Gruppe wird den nächsten Quartalsbericht, endend am 30. Juni 2017, am 12. Juli 2017 veröffentlichen.

– Ende –

Robert Walters
Investoren

Read more »