Jahresbericht, endend am 31. Dezember 2015

Operatives Ergebnis um 27% gestiegen

Robert Walters PLC (LSE: RWA), die internationale Personalberatung, veröffentlicht heute die Geschäftsergebnisse des letzten Jahres, endend am 31. Dezember 2015.

Finanzielle und operative Ergebnisse:

Jahresende 2015 2014 Veränderung   in % Konstanter Wechselkurs*
Umsatz GBP 812,7 Mio. GBP 679,6 Mio. 20% 24%
Bruttogewinn (Net Fee Incomes) GBP 234,4 Mio. GBP 215,3 Mio. 9% 12%
Operatives Ergebnis GBP 23,1 Mio. GBP 18,2 Mio. 27% 29%
Gewinn vor Steuer GBP 22,4 Mio. GBP 18,2 Mio. 23% 28%
Aktienrendite 20,6 P. 15,3 P. 35%  

*Währungsbereinigt

  • Starkes Net Fee Income- und Gewinnwachstum in allen Konzernbereichen, Steigerung des Gewinns vor Steuern um 23% (28%*) zu GBP 22,4 Mio. im Vergleich zum Vorjahr.
  • Asien-Pazifiks Net Fee Income ist um 6% (10%*) auf GBP 96,3 Mio. (GBP 99,8 Mio.*) und das operative Ergebnis um 23% (21%*) auf GBP 12,9 Mio. (GBP 12,7 Mio.*) im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.
    • Exzellentes Wachstum in Japan und Marktführer in der Personalberatungsbranche.
    • Die Markt-Wachstumsstrategie in Südost-Asien verzeichnet weiterhin starke Erträge mit allen Niederlassungen.
    • Solides Jahr in Australien mit einem einstelligen Net Fee Income-Wachstum, trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Hintergrunds, vier Quartale in Folge.
  • Anstieg des UK Net-Fee-Incomes um 13% auf GBP 80,4 Mio. und des operativen Ergebnisses um  17% auf GBP 6,2 Mio. im Vergleich zum Vorjahr.
    • Gutes Gesamtwachstum des Net-Fee-Incomes und des operativen Ergebnisses trotz einer Abschwächung der Aktivitäten im Bereich Financial Services während des vierten Quartals.
    • Resource Solutions liefert ein starkes  Wachstum des Net-Fee-Incomes.
  • Wachstum des Nett-Fee-Income in Europa um 6% (16%*) auf GBP 46,3 Mio. (GBP 51,0 Mio.*) und ein Wachstum des operativen Ergebnisses um 53% (97%*) auf GBP 3,3 Mio. (GBP 4,3 Mio.*) im Vorjahresvergleich.
    • Die Niederlande, Belgien, Spanien und Irland haben eine starke Performance abgeliefert.
    • Gute Performance auch in Frankreich und positive vorzeitige Anzeichen eines  Aufschwungs der Festanstellungs-Recruiting Aktivitäten im vierten Quartal.
  • Net-Fee-Income-Wachstum auch an anderen internationalen Standorten (USA, Mittlerer Osten, Südafrika und Brasilien) um 16% (11%*) auf GBP 11,5 Mio. (GBP 11,0 Mio.) und das operative Ergebnis hat sich verdoppelt auf GBP 0,7 Mio. (GBP 0,3 Mio.) im Vorjahresvergleich.
  • Die Mitarbeiterzahl des Konzerns ist im Vergleich zum Vorjahr um 11% auf 2.916 Personen gestiegen.
  • Die Abschlussdividende ist pro Aktie um 18% auf 5,13 Punkte gestiegen.
  • Starke Liquiditätsgenerierung mit dem Netto-Cash von GBP 17,8 Mio. am 31. Dezember 2015 (31. Dezember 2014: GBP 14,3 Mio.).

Robert Walters, Vorstandsvorsitzender, sagt:

Der Konzern hat ein weiteres Jahr mit starkem Gewinnwachstum verzeichnet. Diese Performance wurde durch  das Wachstum der neu entstehenden  und bestehenden Recruiting-Märkte, im Festanstellungs-, Interim- und Zeitarbeitsbereich genauso wie in unserem Recruitment-s-Outsourcing-Geschäfts, bestärkt. Dies spiegelt die strategischen Ziele des Konzerns, der Aufbau eines globalen und diversifizierten Recruiting-Geschäfts, wider.

Vorausschauend glauben wir, dass – unter Berücksichtigung der andauernden globalen Markt-unsicherheiten, die Stärke, Tiefe und Vielfalt unseres Konzerns undunter Beachtung der geografischen, disziplinären Veränderungen sowie der  Umsatzströme  –  zukünftig gut aufgestellt sind. Unsere Erwartungen für das ganze Jahr bleiben unverändert.“

-Ende-

Der Konzern wird ein Interim-Management Statement für das erste Quartal, endend am 31. März 2016, am 13. April 2016 veröffentlichen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Robert Walters Plc                                                                            + 44 (0) 20 7379 3333

Robert Walters, Vorstandsvorsitzender

Alan Bannatyne, Chief Financial Officer

 

Newgate Communications                                                             + 44 (0) 20 7680 6550

Steffan Williams

Madeleine Palmstierna

Robert Walters PLC

Read more »