Von der Marketing Managerin zur Vertrieblerin – Atenas Karriere bei Robert Walters

Vom Marketing Manager zum Vertriebler bei Robert Walters

Wie bist du auf Robert Walters aufmerksam geworden und warum hast du dich auf die Position im Marketing beworben?

Ursprünglich sprach mich Robert Walters für eine Marketing-Position bei einem seiner Kunden an. Während des Interviews mit dem damaligen Consultant stellte sich dann heraus, dass mein Profil auch auf eine Marketing-Vakanz bei Robert Walters passt. Nach einem weiteren Termin mit der Geschäftsführung startete ich als Marketing Executive bei Robert Walters. Im Verlauf meiner Karriere entwickelte ich mich zur Marketingleiterin weiter, baute das Marketingteam auf und verantwortete den On- sowie Offline-Auftritt der Robert Walters Marke in Deutschland und der Schweiz.

Wie kam es zu dem Entschluss, vom Marketing ins Recruiting zu wechseln?

Der Wechsel ins Recruiting war keine geplante Entscheidung, sondern ergab sich eher aus der Situation, in der unser Büro in Düsseldorf zu dem Zeitpunkt war. Unser Standortleiter fragte mich, ob ich mir eine Vertriebsposition vorstellen könnte, er erläuterte mir die Aufgabenstellung und die Ziele, welche das Sales & Marketing-Team verfolgt.Da ich Herausforderungen liebe und stets voller Tatendrang bin, entschied ich mich, den Schritt zur Personalberaterin zu wagen.

Thematisch bin ich ja nicht weit entfernt vom Marketing. Der Unterschied zu vorher ist, dass ich nun Kandidaten, die das, was ich selbst zuvor getan und umgesetzt habe, suche und an Unternehmen vermittle. Die Möglichkeit, täglich mit Kunden und Kandidaten zusammenzuarbeiten und zu kommunizieren, ist ein zusätzliches Plus für mich. Ganz nach dem Credo „Experten rekrutieren Experten“ kann ich mein Hintergrundwissen ins Alltagsgeschäft einbringen und Unternehmen bei der Suche nach Fach- und Führungskräften unterstützen.

Wie sieht ein typischer Tag bei dir heute aus?

Wir schaffen Synergien im Team und strukturieren jeden Tag neu. Auch wenn sich die Struktur immer ähnelt, ist der Tagesablauf stets ein anderer. Morgens starten wir mit einem Morning-Update im Team und besprechen Prioritäten, Projekte und bevorstehendeTermine. 

Meist folgen dann Kundentermine, bei denen wir aktuelle und offene Vakanzen besprechen. Hier ist es wichtig, das Unternehmen sowie dessen Kultur kennenzulernen, um einen besseren Gesamteindruck zu gewinnen. Denn die reine Stellenbeschreibung reicht nicht aus, um den passenden Kandidaten zu finden. Heutzutage, besonders vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels, müssen sich beide Seiten – also Unternehmen und Kandidaten – während der Interviews präsentieren und sich überzeugend positionieren. Unser Ziel ist es, eine Vorauswahl zu treffen und die Top-Talente am Markt zu gewinnen. Hierfür müssen wir als Personalberatung so viel wie möglich über die Arbeitsweise, Zukunftsperspektiven, Teams usw. wissen, damit beide Parteien zusammenfinden. Des Weiteren laden wir Kandidaten zu Gesprächen ein. Auch hier ist ein persönliches Kennenlernen entscheidend, denn wir vermitteln nur Talente, die wir persönlich gesehen und gesprochen haben und die uns von ihren Qualifikationen und ihrer Persönlichkeit überzeugen konnten.

Welchen Vorteil bietet dir deine fachliche Erfahrung in deinem heutigen Job als Managerin für Sales & Marketing im Front Office?

Durch meine 7-jährige Erfahrung im Marketingbereich, zuletzt als Marketingleiterin, habe ich einen tiefen Einblick in die Thematiken gewonnen und kann mich nicht nur mit den Kandidaten, sondern auch mit den Kunden auf Augenhöhe austauschen. Besonders die Digitalisierung hat das Marketing nachhaltig geprägt und verändert. Kaum ein Unternehmen kann heute auf digitalisierte Maßnahmen verzichten und benötigt daher Spezialisten, welche die komplette Bandbreite des digitalen Marketings verstehen und steuern können. Genau diese Experten suche ich. 

Was schätzt du besonders an der Arbeit bei Robert Walters?

Persönlich ist es mir wichtig, dass die Werte und Ziele meines Arbeitgebers zu meinen eigenen Wertvorstellungen passen. Robert Walters steht für Qualität, Integrität und Transparenz. Das sind Werte, die im schnelllebigen Zeitalter des Recruitments nicht immer zu finden sind. In der täglichen Zusammenarbeit mit Kunden und Kandidaten, dem sogenannten „People Business“, versuchen wir, diese Werte zu verkörpern und eine enge Beziehung nicht nur auf professioneller, sondern auch auf persönlicher Ebene aufzubauen und langfristig zu halten.

Sie interessieren sich für eine Karriere in einer Personalberatung? Erfahren Sie mehr über unsere internationalen Stellenangebote.

Interne Vakanzen als Personalberater

Read more »
Straße mit Menschen

Arbeiten bei
Robert Walters

Read more »
Blauer Pfeil

Kostenlose Job-Alerts erhalten

Read more »
Lila pinke Punkte

Verdienen Sie genug?

Read more »
Straße mit Autos und Baum

Weiterempfehlen und Prämie verdienen

Aktuelle Stellenangebote