Interview mit Thomas Hartenfels, Director Robert Walters Düsseldorf

Thomas Hartenfels

Thomas, wieso hast du dich dafür entschieden, im Recruitment zu arbeiten, und in welchem Bereich bist du ursprünglich spezialisiert?

In meinem ersten Job im HR-Bereich habe ich das Phänomen Fachkräftemangel von unterschiedlichen Warten aus bereits kennengelernt. In dieser Zeit bemerkte ich jeden Tag die eingeschränkten Möglichkeiten des Personalers, neben dem Tagesgeschäft perfekte Kandidaten ausfindig zu machen. Dadurch wuchs mein Interesse, mich der Lösung von Personalbedarfen als Personalberater zu widmen. So startete ich vor nunmehr zehn Jahren im Recruiting, und dies zu Beginn spezialisiert auf Ingenieure. Dem Industrieumfeld und meinem Kundenportfolio in der Automobilbranche, Anlagen- und Maschinenbau bin ich bis heute treu geblieben.

Was hat dich dazu bewogen, für Robert Walters zu arbeiten?

Bei Robert Walters faszinieren mich die in der Branche einzigartige Teamkultur und die hochqualitative Arbeitsweise. Der Schlüssel zum Erfolg ist für uns, Recruiting aus der Sicht des Kandidaten zu betreiben und das Team und dessen Synergien zur erfolgreichen Vermittlung einzusetzen.

Unser Credo lautet: Thought Leader der Branche zu sein. Wir bereiten Trends und Zukunftsthemen in inhaltlichen Veranstaltungen auf und laden Kunden und Kandidaten zum Austausch mit uns ein. Unser gelebter Netzwerkgedanke bietet einen innovativen und offenen Austausch mit Kunden und Kandidaten und lässt nachhaltige Geschäftsbeziehungen entstehen. Das unterscheidet uns wohltuend von schnelllebigen und auf kurzfristigen Erfolg ausgelegten Geschäftsmodellen.

Für uns sind die inhaltliche Arbeit und die Beschäftigung mit den Interessen und Bedürfnissen unserer Kandidaten und Kunden der Fokus unseres täglichen Tuns – und das gefällt mir ausgesprochen gut.

Was motiviert dich, jeden Morgen zur Arbeit zu kommen?

Mein dynamisches Team und unser Spaß an der Arbeit sowie der Abwechslungsreichtum unseres Jobs.

Was war der schönste Moment bei Robert Walters?

Das schönste Erlebnis für mich war, als unsere ersten selbst ausgebildeten Trainees zu erfolgreichen Beratern wurden.

Was zeichnet den Standort Düsseldorf (im Recruitment) aus deiner Sicht aus?

Vom Standort Düsseldorf aus betreuen wir unsere Kandidaten und Kunden im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands. Neben den Großstädten Köln und Düsseldorf sitzen wir in direkter Nachbarschaft zu Europas größtem Industriegebiet: dem Ruhrgebiet. So unterschiedlich wie die Regionen zwischen Rheinland, Ruhrgebiet, Westfalen und Sauerland, so unterschiedlich sind auch die Industrien, in denen wir uns bewegen. Neben Automotive, Chemie, Mode und Medien ist Köln auch der größte Versicherungsstandort der Region. Wer Abwechslung mag, mag Nordrhein-Westfalen!

Was ist deine liebste Freizeitbeschäftigung?

In meiner Freizeit verbringe ich so viel Zeit wie möglich mit meiner Familie und meinen zahlreichen Haustieren in der Natur. Skifahren und Reiten sind meine Lieblingssportarten.   

Erfahren Sie mehr über Robert Walters

Read more »
Read more »
Moderne Architektur gelb

Arbeiten bei
Robert Walters 

Read more »
Blauer Pfeil

Kostenlose Job-Alerts erhalten

Read more »
Lila pinke Punkte

Verdienen Sie genug?

Read more »
Straße mit Autos und Baum

Weiterempfehlen und Prämie verdienen

Read more »

Aktuelle Stellenangebote