Flexible Arbeitszeiten - Voraussetzung für IT-Professionals

Flexible Arbeitszeiten in der IT

Anhand einer Umfrage, welche von Robert Walters durchgeführt wurde, geht der Trend immer mehr dahin, dass Mitarbeiter zunehmend ihre Arbeitszeiten flexibler gestalten möchten und somit Bedarf und gleichzeitig den Anspruch erheben, bei Bedarf von zuhause oder unterwegs arbeiten zu können. Unternehmen unterliegen somit einem erhöhten Druck, ihre IT-Mitarbeiter mit entsprechendem Arbeitsequipment wie z. B. Smartphones, Laptops oder Tablets auszustatten und gleichzeitig auch den Zugang zu den entsprechenden Unternehmensdaten und Servern zu gewähren. Grund hierfür ist, dass Unternehmen sich durch diese Bemühungen eine Steigerung in der Produktivität und Effizienz der Mitarbeiter erhoffen aber viel mehr auf Mitarbeiterbedürfnisse eingehen und sich den aktuellen Anforderungen anpassen. Insbesondere die neuen Generationen, die sognannte Generation Y oder Digital Natives, welche Wert auf flexible Arbeitszeiten und mobile Arbeitsmöglichkeiten legen und sich durch ihr Streben nach einer ausgewogenen Work-Life-Balance auszeichnen. 

Vorteile sind zu genießen …

Insbesondere die neuen Generationen, die sognannte Generation Y oder Digital Natives, welche Wert auf flexible Arbeitszeiten und mobile Arbeitsmöglichkeiten legen und sich durch ihr Streben nach einer ausgewogenen Work Life Balance auszeichnen. IT Professionals genießen die Vorteile von flexiblen Arbeitszeiten insbesondere in kritischen Projektphasen oder Projektabschlüssen, da sie eigenverantwortlich vom Home-Office oder auf den Dienstreisen arbeiten und folglich konzentriert ihre Ergebnisse liefern können. Gleichzeitig senken Unternehmen das Burnout Risiko bei ihren Mitarbeitern sinken, da der Stressfaktor reduziert wird.

Das Thema "Home-Office" verbunden mit flexiblen Arbeitszeiten ist immer individuell zu betrachten und zu entscheiden. 

Allerdings wird geraten, von Beginn an ein flexibles Arbeitszeitenmodell zwischen Unternehmen und Mitarbeiter zu besprechen und Ziele zu vereinbaren, sodass Missverständnissen kein Raum gewährt wird.

Flexible Arbeitszeiten bringen auch schlechte Seiten mit sich …

Das Arbeiten von zuhause stellt auch eine Herausforderung für Mitarbeiter dar. Vielen fällt es schwer Beruf und Privates zu trennen und sich somit nur auf ein Thema zu konzentrieren. Es kann schnell dazu kommen, dass Mitarbeiter Überstunden ansammeln und auch an den Wochenenden arbeiten. Hinzu kommt, dass der wichtige Austausch mit Kollegen sowie weitere Netzwerkmöglichkeiten ausbleiben können oder einfach nur zu kurz kommen. Daher ist es umso wichtiger, sich vorab zu überlegen wie solche Nachteile umgangen werden können.

Letztendlich ist das Thema "Home-Office" verbunden mit flexiblen Arbeitszeiten immer individuell zu betrachten und zu entscheiden. Es sollte einerseits auf die aktuelle Situation des Unternehmens geachtet werden und andererseits auf die einzelne Lebens-/Arbeitssituation des Mitarbeiters. Erst dann sollten Arbeitgeber und Mitarbeiter zusammen überlegen wann und wie die Arbeit aus dem Home-Office Sinn macht.

Unsere aktuellen IT-Stellenangebote finden Sie hier

job alert einstellen

Aktuelle Stellenangebote
Information Technology

Read more »
Moderne Architektur orange

Arbeiten bei
Robert Walters

Read more »
Blauer Pfeil

Kostenlose Job-Alerts erhalten

Read more »
Lila pinke Punkte

Verdienen Sie genug?

Read more »
Straße mit Autos und Baum

Weiterempfehlen und Prämie verdienen

Read more »

Aktuelle Stellenangebote