Als Folge des Brexit: Recruiting in Frankfurt wird sich verstärken

Brexit begünstogt Recruiting im Banking

Die von der EZB gesetzten tiefen Zinssätze im letzten Jahr spornten Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen zunächst an, Professionals in den Bereichen Front-, Middle-und Back-Office einzustellen. Aus der globalen Gehaltsstudie 2017 von Robert Walters geht hervor, dass die Besetzung von Positionen für Fach- und Führungskräfte im Bereich Banking & Financial Services im ersten Halbjahr 2016 stetig zunahm. Nach der Brexit-Abstimmung Mitte des Jahres veranlassten viele Banken im Vereinigten Königreich Einstellungsstopps und Umstrukturierungsprogramme.

Viele Banken verlagern wegen des Brexit einige ihrer Tätigkeiten von London nach Frankfurt und benötigen dafür auf bestimmten Positionen neue Kandidaten. „Die Auswirkungen des Brexit werden sicher eine wichtige Rolle spielen bei den Einstellungsentscheidungen im Jahr 2017. Viele Banken verlagern einige ihrer Tätigkeiten von London nach Frankfurt und benötigen dafür auf bestimmten Positionen neue Kandidaten. Wir erwarten deshalb für Deutschland, dass aus diesen Umwälzungen im internationalen Finanzbereich im Jahr 2017 neue Stellen erwachsen, besonders für Positionen im Front- und Middle-Office“, erklärt Nick Dunnett, Geschäftsführer von Robert Walters in Deutschland und der Schweiz.

Arbeitgeber bieten zu wenig finanzielle Anreize für Jobwechsel

Im letzten Jahr wurden Kandidaten vor allem für die Bereiche Risk, Compliance und Regulierung dringend benötigt. Allerdings zeigten sich Unternehmen sehr verhalten hinsichtlich Gehaltserhöhungen für nicht umsatzgenerierende Positionen – und das, obwohl sowohl Regulierungsvorschriften als auch die Risk-Thematik äußerst komplex sind und folglich hohe Anforderungen an die Kandidaten stellen. Diese Zurückhaltung seitens der Arbeitgeber führte dazu, dass es für Professionals kaum finanzielle Anreize für einen Jobwechsel gab.

Angesichts der derzeitigen globalen wirtschaftlichen Unwägbarkeiten ist es unwahrscheinlich, dass Arbeitgeber 2017 zu der Zahlung von höheren Gehältern bereit sind. Eventuell könnten Professionals, die sich auf stark nachgefragte Positionen im Front-Office und im Regulierungsbereich bewerben, Gehaltsverbesserungen erzielen.

Mit Informationen zu aktuellen Markttrends unterstützen wir Sie bei Ihrer Karriereplanung. Bekommen Sie einen Einblick in unsere aktuellen Positionen im Banking & Financial Services.

globale gehaltsstudie

Globale Gehaltsstudie

Read more »

Aktuelle Stellenangebote